Vakuumölentwässerung

Vakuumölentwässerung zur Erhöhung der Ölstandzeit

Einfach, schnell und zuverlässig entfernt das Vakuumölentwässerungssystem von Friess Wasser, Gase und Schmutzpartikel aus Hydraulikölen, Turbinenölen und anderen Mineralölen.

So funktioniert es:

In dem Ölentwässerungssystem wird das Öl zunächst durch den Wärmetauscher und dann in den Durchlauferhitzer geleitet. Im Wärmetauscher wird es erwärmt, um die Viskosität des Öls zu verringern. Danach gelangt das Öl in die Vakuumkammer, in der aufgrund des geringen Drucks das im Öl enthaltene Wasser sofort verdampft und durch die Vakuumpumpe abgesaugt wird. Während das Wasser kondensiert und in einem separaten Behälter gesammelt wird, wird das entwässerte Öl zurück durch den Wärmetauscher gepumpt und gekühlt. Schließlich wird das Öl durch einen 3 µm Filter geleitet, der grobe Schmutzpartikel entfernt.

VORTEILE:

  • geringer Verschleiß
  • Entwässerung bis zu einem Restwassergehalt von unter 50 ppm Wasser
  • Effiziente Entfernung von Wasser, Gasen und Partikeln
  • Schnelle Amortisierung
  • Einfache und schnelle Installation
  • Arbeitet ohne Verbrauchsmaterial


EINSATZGEBIETE:

  • Papierindustrie
  • Stahlindustrie
  • Mobilhydraulik


Download Prospekt Vakuumölentwässerung (VOD)

 

 

Aktuell

 

Sehen Sie hier die Friess Ölskimmer und Magnetfilter in aktuellen Videos.


Messe:
IFAT 2018
Düsseldorf
vom 20 bis 24 Februar
Halle 17 Stand A42

Anfrage VOD Hier klicken